Leistenkrokodile: Der Schrecken Australiens

Veröffentlicht auf von Das Meeresbucht-Team

Saltie wird es scherzhaft genannt, das Leistenkrokodil. Jenes riesige Krokodil ist das größte Reptil auf Erden und kann über 7m lang werden. Fußspuren die auf Borneo gefunden wurden zeigen, dass einige Exemplare ganze 10m lang wurden. Die "Salties" sind also echte Giganten, und dazu noch recht aggressiv. Sie sind in der ganzen Indonesischen Inselwelt bis hinauf nach Indien beheimatet. In den Süden erstreckt sich ihr Verbreitungsgebiet bis an die Südküste Australiens. Die Krokodile sind dort allgegenwärtig, besonders gefährlich macht sie ihr spezieller Lebensraum: Im Gegensatz zu allen anderen Krokodilen bewohnen die Salties nicht nur Flüsse und Seen sondern auch das Meer. So schwimmen sie zwischen Inseln umher und sind sogar am Great Barrier Riff zu finden. über 1000km vom Land entfernt wurden die Reptilien bereits beobachtet, die bei Ruhe bis zu zwei Stunden unter Wasser verharren können.

Besonders in Indonesien kommt es zu Unfällen mit den Reptilien. In Australien wurde mittlerweile die Bevölkerung genaustens über die Gefahr aufgeklärt, trotzdem sind Verletzte oder Tote dort auch nicht ausgeschlossen.

Noch vor recht kurzer Zeit war das Leistenkrokodil wegen Jagd auf seinen Panzer un sein Fleisch, was in Australien als "Crocburger" begehrt ist, bedroht. Mittlerweile gilt sein Bestand aber wieder als sicher.

Die Umfrage wäre hiermit ebenfalls aufgelöst, das Leistenkrokodil ist die richtige Lösung und die Mehrheit wusste es wiedermal.

Veröffentlicht in Reptilien

Kommentiere diesen Post

Joachim Hantke 09/14/2009 19:39

Ich schreibe "Krone der Schöpfung" immer in Anführungsstrichen.LG Joachim

Das Meeresbucht-Team 09/14/2009 19:51


Verstehe...


Joachim Hantke 09/13/2009 21:55

Das sind wirklich furchteinflößende Reptilien. Na, der Mensch wird sich schon zu schützen wissen. Wozu hat er sonst seine Intelligenz?Liebe Grüße von Joachim

Das Meeresbucht-Team 09/13/2009 22:03



Die Krokodile sind auch intelligent!!!!


Man traut Tieren zu wenig zu, von wegen der Mensch ist die Krone der Schöpfung. Krokodile sind keine dummen gefühllosen Wesen- Dann doch noch eher der Mensch, der mit seiner Ignoranz zur Natur,
etc alles zunichte macht.


Entschuldige, aber das musste jetzt sein



perfecttime 09/13/2009 21:16

Ich stelle mir gerade vor das man ganz gemütlich am Großen Barriereriff(schreibt man das so?) taucht und dann kommt plötzlich so eines um die Ecke- na viel Spaß.......Hui, Du hattest Heute aber viele Besucher, toll!

Das Meeresbucht-Team 09/13/2009 21:32


Finde ich auch, muss gleich mal was drüber schreiben...


Juergen 09/13/2009 20:20

Dann lag ich ja wirklich richtig, grins

Das Meeresbucht-Team 09/13/2009 21:30


Nein, perfektes Ergebnis, grins