Meeresbewohner in Gefangenschaft: Schwertwale

Veröffentlicht auf von Das Meeresbucht-Team

Die auch Orcas genannten Schwertwale sind mit bis über 9m Länge, die grössten Delfine überhaupt. Durch ihre Färbung, die Größe und die bei allen Delfinen vorkommende Verbundenheit zum Menschen macht sie zu beliebten Attraktionen in Zoos und Parks auf der ganzen Welt. Über 200 von ihnen wurden bisher für Einrichtungen gefangen. Berühmt sind die Vorstellungen, Orcas eignen sich perfekt als Showtiere, die eigentlich überall dort zu sehen sind, wo Orcas in Gefangenschaft leben: Orlando, San Diego, Vancouver, Teneriffa, sogar in Frankreich und in vielen anderen Orten. Doch kann man einen so bewegungsfreudigen, stehts nach Ablenkung suchenden und großen Tier eine artgerechte Haltung überhaupt ermöglichen? kritiker meinen, dass die Antwort "Nein" ist. Zuerst sind Orcas extrem neugierig und immer darauf aus die Neugierde zu befriedigen, sie brauchen ständig Abwechslung und langweilen sich schnell. Durch das stundenlange Showtrainig soll den Walen diese Abwechslung gegeben werden, die Shows und die Tricks ändern sich, was die Orcas sich sonst mit ausgeklügelten Jagdstrategien erarbeiten, das Futter, erreichen sie jetzt mit Tricks. Kritiker meinen, das könnte man schlecht vergleichen. Orcas haben einen großen Bewegungsdrang. Fraglich ist ob in den Becken genug Platz geboten wird. Ein Zeichen dafür ist, eine abgeknickte Rückenflosse. Wenn das der Fall ist, hat der Orca nicht genüged Freifläche, da durch das ständige verharren an der Oberfläche, das Zellgewebe der Rückenflosse erschlafft. Bei männlichen Orcas wird das besonders deutlich. Es ist bewiesen, dass Agression bei den Tieren in Gefangenschaft viel häufiger vorkommt als in der Natur. Die Wale sind auch anfälliger für Krankheiten. Es gibt noch weitere Punkte die man aufzählen könnte, aber ich denke es genügt. Man kann darüber streiten ob es gut ist Orcas zu halten, ich stehe zwischen der Meinung der Befürworter und der "Gegenspieler" zur Schwertwalhaltung, aber darüber kann jeder selbst nachdenken wenn er/sie möchte. Der nächste Artikel in der "Meeresbewohner in Gefangenschaft"-Reihe folgt bald.
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Teresa 03/01/2010 19:17


Ich bin einerseits für die Haltung von Orcas, weil es für die Menschen die Orcas mögen eine gute Möglichkeit ist den wunderschönen Tieren nah zu sein und zu sehen! Aber wenn man dann sieht in was
für ein kleines Becken diese Tiere getan werden, bin ich da schon wieder dagegen! Würde mich sehr freuen wenn Sie was über Keiko schreiben würden. Bin ein großer Fan von Orcas und versuch immer so
viel wie möglich über diese Tiere zu erfahren. Danke


Das Meeresbucht-Team 03/03/2010 22:59



Über Keiko?


Das wäre insbesondere in Bezug auf die letzten Ereignisse nicht falsch, danke für diese Anregung! 


Ich werde schnellstmöglich etwas posten!



Laila888 05/26/2009 08:55

ja das stimmt, habe damals alles so mitgelesen, was es über Keiko gab, ich fand es schon Tierquälerei

Das Meeresbucht-Team 05/26/2009 18:32


Keiko, stimmt über den könnte ich auch mal etwas schreiben...


Laila888 05/25/2009 09:37

ich bin auch nicht für die Haltung, da den Tieren einfach der Freiraum fehlt. Es ist etwas anders im Meer zu wohnen oder im Aquarium leben zu müssen. Das kann man ja auf jedes Tier gerne zurückführen, aber gerade bei Delfinen oder Haien eben ist es schon eher Quälerei

Das Meeresbucht-Team 05/25/2009 17:09


Man muss wirklich darauf achten, dass Wale alles bekommen was sie brauchen, nicht dass das nicht bei allen Tie ren so wäre aber sie sind oft empfindlicher


Roman 05/24/2009 20:53

Hi MBT,

dein Blog gefällt mir sehr! Vorallem das Leben unter Wasser fasziniert mich! Die Bilder sind übrigens spitzenmässig!!

Deshalb wollte ich fragen, ob wir einen Linktausch machen könnten. ;-)


Gruss und dir ebenfalls einen schönen Restsonntag!

Roman

Das Meeresbucht-Team 05/29/2009 23:48


Vielen Dank, darauf gehe ich gerne ein!


Roman 05/24/2009 20:15

Das passt jetzt zwar nich hierhin, aber du hast eine Mail von mir bekommen. ;-)

Gruss und einen schönen Abend.

Roman

Das Meeresbucht-Team 05/24/2009 20:38


Ich habe leider keine Mail von dir bekommen, wenn die angegebene Adresse nicht funktioniert gebe ich dir ne neue