Absolut spektakulär: Spiegel zeigt Bilder aus "Census of Marine Life"

Veröffentlicht auf von Das Meeresbucht-Team

Gewaltig ist die Zahl der Tiere, die bereits beim "Census of Marine Life" (Hier Meeresbuchtartikel zum nachlesen) entdeckt wurden.

Diese Aktion hat es sich zur Aufgabe gemacht die komplette marine Tierwelt zu katalogisieren, oder zumindest alles was man davon entdeckt.

Am Sonntag gab es eine kleine Zwischenbilanz: 17650 verschiedene Tierarten wurden seit 2000 registriert. Schätzungen zufolge gibt es jedoch noch Milliarden (!) Arten, besonders in der Tiefsee die auf ihre Entdeckung warten. Trotzallem, der "ComL" hat bereits mehrere tausend Arten in diesem außergewöhnlichen Lebensraum aufgespürt und neu entdeckt.

Schließlich liegt der Fokus ja auch in den Meerestiefen und den Polarregionen. 

Eine kleine Sammlung speziell ausgewählter Bilder zeigt die ganze Pracht der neu entdeckten Arten.

Der Spiegel zeigt eine geordnete Anzahl ( HIER, HIER und HIER) wer aber glich mal direkt die Archive des ComL durchstöbern möchte schaut HIER.

Veröffentlicht in Aktuelles

Kommentiere diesen Post

Joachim Hantke 11/24/2009 22:16


Etwas zum Knuddeln.


Das Meeresbucht-Team 11/25/2009 21:54


Ist nur leider eine glibbrige Masse die gerne mal mit ihrem Schnabel zuschnappt, aber sehr intelligent


Joachim Hantke 11/24/2009 18:38


Das ist eine großartige Aktion mit wunderbaren Entdeckungen. Das wird sicherlich auch zu dem großen Anliegen - Schutz der Meere - beitragen. Habe den Bericht gestern in der Tagesschau gesehen. Da
haben sie den Polypen mit den "Ohren" gezeigt.
Liebe Grüße
Joachim


Das Meeresbucht-Team 11/24/2009 21:37



Den Dumbo, hehe.


Ja einer meiner Lieblinge



Laila888 11/24/2009 08:49


ich bin sehr beeindruckt, wie fotografiert man denn so etwas? Wahnsinn


Das Meeresbucht-Team 11/24/2009 21:36


Tja, in Zukunft sehen wir hoffentlich noch mehr von Census


perfecttime 11/23/2009 22:39


Spannend!


Das Meeresbucht-Team 11/24/2009 21:35


Finde ich auch!;)