Riesiger Theropode war Fischfresser

Veröffentlicht auf von Das Meeresbucht-Team

Der  Theropode (fleischfressender Dinosaurier) Spinosaurus wurde durch Jurassic Park berühmt. Seine Größe ist legendär, 16m soll er wohl erreicht haben, einige Quellen besagen 18m aber das scheint mir arg übertrieben, mit 16m sei er noch gewaltiger als der Tyrannosaurus Rex. Besonders imposant war jedoch sein 2m hohes Hautsegel auf dem Rücken. Doch die Zähne, die Strucktur des Schädels und die Verwandtschaft beweisen es: Spinosaurus ernährte sich vorwiegend von Fisch! Mit seinen spitzen Zähnen und den kräftigen Klauen war es ein Leichtes die Fische des damals noch tropischen zT sumpfigen Ägyptens zu fangen. Für die Jagd auf andere Dinosaurier waren sie eher ungeeignet, seine Kiefer waren wohl eher weniger kräftig, 3t Bisskraft pro Quadratzentimeter, T-Rex schaffte 15t. Doch ist nicht auszuschließen, dass der Riese seinen Hunger nicht auch mal mit selbst erlegten Dinosauriern stillte. Der Spinosaurus sicher ein imposanter Anblick und mit Respekt zu behandeln,  auch wenn er sich mit kleineren Mahlzeiten begnügte als der kleinere T-Rex aus Nordamerika, dem er im Kampf wohl unterlegen wäre... (Bild: Arthur Weasly, normalgroßer Spinosaurus mit 2m großem Menschen)

Veröffentlicht in Prähistorisches und Fossilien

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
M
Bei der krokodilähnlichen Schnauze und den gavialähnlichen Zähnen halte ich das für sher plausibel.
Antworten
D
<br /> Der Spinosaurus hatte seine Zeit als mächtigster Fleischfresser, in Wahrheit wäre er dem Tyrannosaurus im Kampf unterlegen gewesen. Auch wenn Jack Horner was anderes meint<br /> <br /> <br />