Boxerkrabben

Veröffentlicht auf von Das Meeresbucht-Team

Unter einer Boxerkrabbe kann man sich eine Menge vorstellen: Z.B einen großen Krebs der mit seinen kräftigen Scheren Kontrahenten im boxähnlichen Schlägen vertreibt, . Tatsächlich ist die Boxerkrabbe (Lybia tesselata) nur 6cm von Bein zu Bein breit. Der Gesell ist zwar auffällig gefärbt (Bilderlink unten) doch besitzt er nur kleine Scheren, er ist nichtmals giftig. Und trotzdem hat der Zwerg nur wenige Feinde zu fürchten. Das Geheimnis: Er ist eine Symbiose mit einer giftigen Anemone eingegangen. Jeder Krebs hat normalerweise zwei Anemonen in seinem Besitz, eine an jeder Schere, welche von ihren eigentlichen Standpunkten aufgelesen werden. Die Anemone bietet ihm Schutz, und er der Anemone Futter indem er sie mit Nahrungsresten versorgt. Diese speziellen Boxhandschuhe machen den Krebs nahezu unangreifbar für Fressfeinde. Wenn der Krebs den Feind im Auge behält und ihm die Anemonen entgegenstreckt nimmt jener meist Reiss Aus. Besonders wirksam sind die Waffen gegen Kraken, welche den Hauptfeind der Krabben darstellen. Auch bei Revierkämpfen werden die Anemonen eingesetzt, so kommt es zu regelrechten Boxduellen. Ablegen tut der Krebs die Anemone nur bei der Häutung. Dabei ist die gefahr jedoch groß, dass das Waffenarsenal von einem Artgenossen entwendet wird. In diesem Fall heißt es, neue Handschuhe zu finden, mit denen der kleine Krebs sich behaupten kann.

Wer sich das außergewöhnliche Schalentier mal ansehen möchte tut dies HIER.

Veröffentlicht in Wirbellose

Kommentiere diesen Post

Xamantao 09/23/2009 09:53


Das ist ja ein hübsches, schlaues kleines Kerlchen!


Das Meeresbucht-Team 09/23/2009 12:49


 Klein aber fein, was? grins


Mars-Explorer 09/22/2009 20:26


Cleverer Krebs! Irgendwie auch niedlich. Ein ganz kleiner gegen die ganze Welt. Nur durch interlegt und Kreativität, was ja bekanntwerweise viele Spezies nicht besitzen sollen(

Das Meeresbucht-Team 09/22/2009 20:58


 Ohne Worte


perfecttime 09/22/2009 08:08

Ja, diese Symbiosen sind so finde ich immer besonders interessant, dass zusammenspiel von zwei vollkommen unterschiedlichen Arten ist sehr spannend!

Das Meeresbucht-Team 09/22/2009 20:58


 Sehe ich genauso!


Juergen 09/21/2009 23:23

Schon klasse, was die Natur hervor bringt. Wieso hat sie nur den Mensch hervor gebracht???? Wohl damit wir hier bloggen können, lol

Das Meeresbucht-Team 09/22/2009 20:57



Bloggen ist das Ziel der Menschheit, hierdurch steigen wir in neue spirituelle Dimensionen auf, lach



Joachim Hantke 09/21/2009 22:46

Da müsste man wirklich wissen, wie diese Symbiose zustande gekommen ist, wie sie sich entwickelt hat. Ist ja phänomenal!Liebe GrüßeJoachim

Das Meeresbucht-Team 09/22/2009 20:53


Die Evolution hat so ihre Wege, wir werden es wohl nie erfahren...