Filmempfelung: Die sieben gefährlichsten Meere aller Zeiten

Veröffentlicht auf von Das Meeresbucht-Team

Die Reihe "Walking with Dinosaurs" von Tim Haines Bildet die Spitze der Animationsfilmbranche. Im Gegensatz zu drittklassigen Dinasaurierfilmen, die andauernd auf dem ein oder anderen Kanal ausgestrahlt werden, beweisen diese Filme höchste Qualität. Mit Computeranimationen lassen Haines und sein Team eine prähistorische Welt auferstehen. Gedreht wird an echten Schauplätzen, zB im urzeitlichen Neukaledonien. Haines achtet auf die Umgebung seiner Filme, in die dann die animierten Urzeitwesen hineingesetzt werden. An Orten mit Gras wird zB nicht gedreht, da dieses sich erst vor 5Mio Jahren entwickelte. Eine Besonderheit bei den Haines-Filmen sind auch die Unterwasseraufnahmen, dort werden prähistorische Meeresbewohner zum Leben erweckt. Einen Film möchte ich in der Meeresbucht vorstellen: Die sieben gefährlichsten Meere aller Zeiten. Die Handlung: Zoologe Nigel Marvin besucht die gefährlichsten Meere der Welt und reist dabei durch die Erdgeschichte. Das hört sich jetzt verrückt an, ist aber wirklich emphelenswert.  Durchaus sehr lehrreich, aber auch, was bei vielen Dokumentationen nicht so ist, auch spannend und beeindruckend. Wer sich ein Bild vom Film machen möchte, sieht sich das Video HIER an, hier taucht der Herr Marvin gerade mit Hainosauriern, die verzwickte Situation tritt erst gegen Ende ein. Ich hoffe ich konnte mit dem Film ein Bild vom Film machen, bald gibt es auch noch eine Galerie mit Screenshots.

(Bild ein Screenshot aus dem Fim, ein Basilosaurus attakiert ein Unterwassermikrophon, welches Töne aussendet, welche ihn anlocken sollten, mit Erfolg)

Veröffentlicht in Film -Fernsehen und Fotografie

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
S
Hi, der blog wächst und wächst,<br /> da kann selbst Jürgen nicht mithalten von mir ganz zu schweigen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Antworten
D
<br /> Nein, ich denke Jürgen ist noch ein anderes Kaliber<br /> <br /> <br />
B
Korrigiere noch mal die Überschrift....
Antworten
D
<br /> Oh, danke<br /> <br /> <br />
S
Ja, ich denke du hast damit viele auf diesen wirklich bemerkenswerten Film aufmerksam gemacht. Ich kann ihn auch nur empfehllen.
Antworten
D
<br /> Ist ja wirklich unglaublich, wie alle Tim Haines Movies!<br /> <br /> <br />
B
ja super das Video. Ein Fanatiker auf seinem Gebiet, ne
Antworten
D
<br /> Ziemlich lustig was der im Film sonst so macht, in der Triasperiode hält er einen Tanystropheus, ein langhalsiges Wassereptil, am Schwanz fest, dieser wirft ihn dann ab. Und was macht er mitdem<br /> noch zuckenden Schwanz? Füttert damit einen Ichthyosaurier und wird fast selbst zur Mahlzeit. Ich finde den Film klasse, Wissenschaft und Forschung, sowie Sachinhalte treffen auf Abenteuer und<br /> Spannung! <br /> <br /> <br />