Sensationell: Vampirtintenfisch gefilmt

Veröffentlicht auf von Das Meeresbucht-Team

Den Wissenschaftlern des Monterey Bay Aquarium Research Institute war etwas ganz besonderes vergönnt: In 800m Tiefe filmten sie einen Vampyrotheutis, einen Vampirtintenfisch und das über einen längeren Zeitraum hinweg. Aufnahmen dieses Kopffüssers sind ausgesprochen selten, dieser kleine Film (Link unten) zeigt ihn bei verschiedenen Aktivitäten und wird wahrscheinlich dazu verwendet werden, auf die durch Meeresverschmutzung, Ozeanversauerung und Klimawandel bedrohte Tiefseefauna aufmerksam zu machen.

Durch sein fremdartiges Aussehen, was nicht nur durch die mit dem roten Körper im krassen Kontrast stehen großen blauen Augen sondern auch seine mit Leucht-Organen ausgestatteten, mit Spannhäute verbundenen Tentakel, die so wie ein bedrohlicher Umhang wirken, ist ein perfekter Vertreter für die Wesen der Tiefsee.

Dem Focus liegt einiges an Bildmaterial vor (HIER), staunen Sie selbst über den Vampyrotheutis infernalis


Weitere interessante Informationen über den Vampirtintenfisch sind z.B. dass er durch einen in seinem Blut enthaltenen Stoff auch oder sogar bevorzugt in sauerstoffarmen Wasserschichten anzutreffen ist, da er durch jenen sehr große Mengen des lebenswichtigen Gases aufnehmen kann.

Des weiteren besitzt der nicht einmal 15cm lange Kopffüsser die in Relation zur Körpermasse größten bekannten Augen, die einen Durchmesser von ganzen 2cm erreichen können, eine Anpassung an die beinahe lichtleeren Tiefen....

Veröffentlicht in Aktuelles

Kommentiere diesen Post

Joachim Hantke 02/07/2010 09:39


Phänomenal, welche besonderen Körper- und Sinnesmerkmale der Vampirtintenfisch in 300 Mio Jahren Evolution ausgebildet hat. Solche Dokumentationen werden von der Öffentlichkeit viel zu wenig
wahrgenommen!
Liebe Grüße
Joachim


Das Meeresbucht-Team 02/10/2010 19:32


Das timmt