Klimawandel: Asiens Mega-Citys vor dem Aus?

Veröffentlicht auf von Das Meeresbucht-Team

Der Klimawandel lässt den Meeresspiegel ansteigen. Dass das Konsequenzen haben wird ist allgemein bekannt, wie hart diese seien könnten geht aus einer WWF(World Wildlife Found)-Studie hervor, die sich auf den Asiatischen Raum konzentrierte. Das Ergebnis zahlreiche Städte sind bedroht darunter auch ein gutes Dutzend Mega-Citys wie die 24Millionen Metropole Jakarta in Indonesien oder das 20 Millionen Einwohner beherbergende Shanghai. Auch Kalkutta und besonders die Städte in Bangladesh sind bedroht, von den Philippinen und dem restlichen Südostasien ganz zu Schweigen. Aber es tut sich etwas: Europa feiert sich z.B. als Klimaheld, da es im Rahmen des Möglichen steht, alle Klimaziele bis 2012 zu erfüllen. Natürlich bemüht sich jeder einzelne Staat mit Kräften darum. Die ganze Welt muss zusammenhalten, um den Wandel zu bremsen. 

Was nicht gerade zu Freudensprüngen anregt ist, dass sich mittlerweile ein Großteil internationaler Experten einig darüber ist, dass beim Klimakongress in Kopenhagen der kaum einen Monat mehr entfernt ist, kein Nachfolger für das Kyoto-Protokoll abgeschlossen wird. China und Russland zögern außerdem weiterhin, ihren Co2-Ausstoß zu drosseln und auch die USA tut sich nicht gerade hervor wenn es um den Klimaschutz geht... 

 

Veröffentlicht in Aktuelles

Kommentiere diesen Post

Xamantao 11/14/2009 08:57


Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, es ist schon längst zu spät. Die Frage ist nur, wie schnell es geht.


Das Meeresbucht-Team 11/14/2009 18:25


Und dann passiert  wie bei Emmerich, grins


Joachim Hantke 11/13/2009 18:41


Weitsicht haben Politker wohl in der Theorie beim Sprüche klopfen, aber weniger in der Prais. Die südostasiatischen Länder werden sich eines Tages umgucken, wenn sie selber nicht sofort
mitmachen.
Liebe Grüße
Joachim


Das Meeresbucht-Team 11/13/2009 22:19


Alles nur noch eine Frage der Zeit...


Laila888 11/13/2009 08:49


dann braucht man sich aber auch nicht zu wundern dort drüben, wenn die Städte bedroht sind


Das Meeresbucht-Team 11/13/2009 22:19


eigentlich nicht, nein


Juergen 11/12/2009 22:16


Europa mag ja alle Ziele bis 2012 erfüllt haben. Dann ist aber nach Emmerich sowieso Feierabend, lach. 2012 der Film.....


Das Meeresbucht-Team 11/13/2009 20:24


Stimmt, man braucht gar nicht mehr in Zukunft planen, lach