Klimakonferenz in Kopenhagen: Ja, es gibt noch Hoffnung

Veröffentlicht auf von Das Meeresbucht-Team

Jetzt also doch, das ständige Hin und Her was bei den Diskussionen um die Klimakonferenz in Kopenhagen herrscht neigt sich zum Positiven. Nicht nur Bundeskanzlerin Angela Merkel geht zuversichtlich zum Gipfel, nein auch Obama hat sich entschlossen dort zu erscheinen und er will ein Exempel statuieren.

Überraschend: Auch Chinas Premier Wen Jiabao wird dort sein und an den Verhandlungen teilhaben. Fair und Gerecht soll es von Statten gehen, so der Oberste Mann der Volksrepublik.

Auf Obama scheinen sich alle Verhandlungsmitglieder zu freuen, er wird frischen Wind in den Kongress bringen. Besonders gespannt ist man was der Präsident denn für Ideen ausgearbeitet hat, die Spannung steigt nochmal auf der Zielgraden zum Gipfel.

Veröffentlicht in Aktuelles

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
J
<br /> Danke!<br /> <br /> <br />
Antworten
D
<br />  Aber sicher<br /> <br /> <br />
J
<br /> Wenn Obama konkrete Zusagen macht - was zu wünschen ist, müssen die anderen irgendwie und irgendwann nachziehen!<br /> Ich wünsche Dir ein paar erholsame Stunden am Wochenende!<br /> Liebe Grüße<br /> joachim<br /> <br /> <br />
Antworten
D
<br /> Danke, morgen muss ich aber noch einmal früh raus, auf Obama liegen alle Hoffnungen, dir auch einen erholsamen Wochenausklang<br /> <br /> <br />
L
<br /> da bin ich ja mal gespannt<br /> <br /> <br />
Antworten
D
<br /> Es dauert nicht mehr lang...<br /> <br /> <br />
J
<br /> Hoffnung gibt es immer.......hoffe ich <br /> <br /> <br />
Antworten
D
<br /> Gut so, ich hoffe auch;)<br /> <br /> <br />
P
<br /> <br /> Vielleicht überraschen die Herrschaften uns ja mal........<br /> <br /> <br /> <br />
Antworten
D
<br /> Mal sehen, von dem Chinesen halt ich persönlich nicht soviel<br /> <br /> <br />