Holt die Vergangenheit die Arktis ein?

Veröffentlicht auf von Das Meeresbucht-Team

Neue Studien in der Arktis zeigen dass die sie vor 57 Mio Jahren wie alle Kontinente und Landmassen zu dieser Zeit, mit Regenwäldern bedeckt war. Zahlreiche Reste von Palmen weisen darauf hin. So immens wird es sicher nicht mehr werden, aber Planzen profitieren von den wärmeren Bedingungen und können sich in der Arktis weiter ausbreiten, die Tundren, die arktischen Grassteppen würden verschwinden und Fichtenwäldern weichen und bald schon wären die dortigen Ökosysteme auf den Kopf gestellt. Hoffen wir dass es nicht so enden wird. Gute Nachrichten erhofft man sich ja von der Klimakonferenz in Kopenhagen, aber über jene erfährt man in letzter Zeit mehr negatives als irgendetwas anderes, da einem das Geld zum finanzieren fehlt. Lassen wir uns überraschen, nächstes Jahr soll es ja einen neuen Schmelzrekord in der Arktis geben, der noch mal einen Denkanstoß geben wird...

Veröffentlicht in Aktuelles

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
M
<br /> Das ist ja ein hammer Foto, echt beeindruckend, viel viel schöner als Palmen und Strände.<br /> <br /> <br />
Antworten
D
<br /> finde ich persönlich auch...<br /> <br /> <br />
L
<br /> wäre eine Möglichkeit, aber meistens wird das dann alles in die eigene Tasche gesteckt. Da braucht man schon ehrliche Menschen<br /> <br /> <br />
Antworten
D
<br /> das ist auch wieder war<br /> <br /> <br />
J
<br /> Da wird doch das eis hoffentlich nicht schneller schmelzen als Maßnahmen greifen!!<br /> Liebe Grüße<br /> Joachim<br /> <br /> <br />
Antworten
D
<br /> die zeit rennt, mal sehen ob wir schneller sind<br /> <br /> <br />
L
<br /> Geld fehlt leider immer, aber woher auch nehmen, wenn nicht stehlen??<br /> <br /> <br />
Antworten
D
<br /> klug investieren und handeln?<br /> <br /> <br />
J
<br /> Bald können wir  in der jetzt noch kalten Zone wieder unter Palmen liegen, wenn der doofe Mensch nichts dagegen unternimmt.....<br /> <br /> <br />
Antworten
D
<br /> hoffentlich tun die was!!<br /> <br /> <br />