Bild des Tages: Atlantische Lachslarve

Veröffentlicht auf von Das Meeresbucht-Team

Und so startet der Lachs in Leben. Frisch aus dem Ei geschlüpft sieht so die Larve des atlantischen Lachs (Salmo salar(Bild by Uwe Kils)) aus. Zumindest fast. Dieses kleine Exemplar hat bereits einen großen Teil seines Dottersacks aufgezehrt, den es beim Schlüpfen bei sich trägt. Viele Fische besitzen in ihrem frühen Larvenstadium dieses Anhängsel, so auch der Dornhai. Die kleinen Fische ernähren sich vom nährstoffreichen Inhalt des Dottersacks, der sie fürs erste mit allem versorgt was sie brauchen. Wenn sie kräftig genug sind selbst Kleinstorganismen aus dem Wasser zu fressen wird der aufgezehrte Sack abgestoßen. Der atlantische Lachs ist durch das Projekt "Lachs2000" wieder in Deutschland ansässig geworden. Im Rhein und seinen Nebenflüssen ist der Fisch wieder anzutreffen. In Paris sind Lachse durch ein vorbildliches Umweltengagement ebenfalls wieder heimisch.

Veröffentlicht in Fische

Kommentiere diesen Post

Regina Weber 11/02/2009 10:50


 Wow! Unglaublich schön und interessant sieht das aus!


Das Meeresbucht-Team 11/02/2009 14:30


das große im kleinen sage ich nur, lach


Joachim Hantke 11/01/2009 18:30


Sieht aus wie eine mysteriöse Trompete.
Liebe Grüße
Joachim


Das Meeresbucht-Team 11/01/2009 20:49


hmm, wie mans nimmt, lach


perefcttime 11/01/2009 15:50


Das daraus mal ein so großer Fisch wird.....kaum zu glauben


Das Meeresbucht-Team 11/01/2009 20:48


jeder fängt mal klein an