Ausbau der Donau: Über 1000km in Planung

Veröffentlicht auf von Das Meeresbucht-Team

Die Donau ist als einer der größten Flüsse Europas sowohl wirtschaftlich wichtig, alsauch eine Naturparadies. Letztere werden bald vielleicht noch seltener werden als sie bereits sind: Auf der Donau muss Platz geschafft werden, für neue größere Schiffe, welche die Wirtschaft ankurbeln sollen. Über 1000km des Flusses sollen ausgebaut werden. Ebenso sind Stauseen in Planung.

Biologen fürchten bereits um die Zahlreiche Lebewesen welche die Donau und ihre Umgebung bevölkern, das Ökosystem ist akut bedroht. In China wurde mit Stauseen bereits eine Menge Natur zerstört. So starben Arten wie der Chinesische Flussdelfin wegen der veränderten Lebensbedingungen aus oder wurden sehr selten.

Und dieses Schauspiel soll sich jetzt in Europa wiederholen? Bis 2015 soll sich der Verkehr auf der Donau verdoppeln, sie wird zu einer Schnellstraße, mit allem Komfort für die bequeme Schiffahrt. Wie es weitergeht kann man wie so oft nur erahnen....

Veröffentlicht in Bedrohungen

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Laila888 11/02/2009 08:45


ist den Leuten das so egal, was es mit der Natur drum herum auf sich hat? Ich verstehe das nicht. Es gibt doch auch andere Wege zu transportieren


Das Meeresbucht-Team 11/02/2009 14:29


da hast du recht, aber man sieht es nicht ein...


Joachim Hantke 10/31/2009 23:09


Immer wieder das Gleiche.
Liebe Grüße
Joachim


Das Meeresbucht-Team 10/31/2009 23:54






Dir eine Gute Nacht, schlafen wir drüber...



perfecttime 10/31/2009 22:43



Na Herzlichen Glückwunsch zu so einer bescheuerten Idee!!! Wir sind also genau so dumm wie andere Nationen*michdollschäme*



Das Meeresbucht-Team 10/31/2009 23:54


Ob Deutschland da zustimmen wird weiss ich noch nicht, leider sieht es so aus...


Joachim Hantke 10/31/2009 10:34


Da sind sich wohl die Anrainerstaaten der negativen auswirkungen noch gar nicht so recht bewusst.
Liebe Grüße
Joachim


Das Meeresbucht-Team 10/31/2009 20:42


bekannt ist es, was passiert, aber mehr verkehr für die wirtschaft, da bleibt für die natur wenig platz...