Grazil: Rippenquallen

Veröffentlicht auf von Das Meeresbucht-Team

Was im ersten Moment wie eine Aussieht ist kein: Rippenquallen (Ctenophora) gehören trotz ihrer Ähnlichkeit und des Namens nicht zu den Quallen sondern bilden einen völlig anderen Tierstamm. Was an den Tieren besonders auffällt, sind die bei vielen Arten zu erkennenden, reflektierenden Kammplättchen. Jene reflektieren bereits bei geringer Sonneneinstrahlung das Licht und sorgen so für einen bunten Schimmer. Rippenquallen bestehen vor allem aus einem: Maul. An sich sind einige Arten nur ein riesiger Schlund, bereit alles zu fressen was ihnen entgegenkommt. Dabei wird ein Schleim abgesondert, welcher das Opfer, sogar kleine Fische, lähmt. Dann wird es durch Verdauungssäfte aufgeweicht und inhaliert. Ein Gehirn besitzen die Tiere auch nicht, wohl jedoch ein Nervensystem, mit dem sie Bewegung und Verhalten durchaus kontrollieren können. Zum Problem werden die Tiere, wenn man sie in fremden Lebensräumen ansiedelt. Zwar sind sie weltweit in verschiedensten Wassertiefen zu Hause, in das schwarze und kaspische Meer wurden sie erst eingeschleppt. Dort zerstörten sie bald das dortige ökologische Gleichgewicht, was nur mit der Einschleppung weiterer fremder Arten, mühevoll wiederhergestellt werden konnte.

Veröffentlicht in Wirbellose

Kommentiere diesen Post

Mars-Explorer 10/01/2009 17:27



Zu was für einem Stann gehört die denn?


Schönes Bild!



Das Meeresbucht-Team 10/01/2009 21:37


Die Rippenquallen bilden einen eigenen Stamm, so wie die Wirbelltiere.


Joachim Hantke 09/30/2009 22:10


Oh.oh! Die Rippenquallen haben sich gegenseitig gefressen. So etwas soll es ja auch bei hoch entwickelten Arten geben.
Liebe Grüße
Joachim


Das Meeresbucht-Team 10/01/2009 21:36


Verschiedene Arten von Rippenquallenarten. Es gibt zahlreiche....


Laila888 09/29/2009 10:42


Hello ;-)...
sehr schick sieht die aus und schimmert so schön regenbogenfarben. Toll


Das Meeresbucht-Team 09/29/2009 19:39



Ah, nabend!


Ja, fein und zerbrechlich



Juergen 09/28/2009 23:12


Sehen wunderschön aus. Aber auch irgendwie außerirdisch....


Das Meeresbucht-Team 09/29/2009 19:36


Hast recht, gespenstisch...


perfecttime 09/28/2009 22:23


Hübsch -aber anscheinend sehr verfressen wenn man größtenteils aus Schlund besteht.....


Das Meeresbucht-Team 09/29/2009 19:35


Einige Arten sind wirklich nur Maul. Das Nervennetz etc. ist darin untergebracht