Einfach riesig: Blauwale

Veröffentlicht auf von Das Meeresbucht-Team

Unter allen Wesen, die heute bevölkern, ist der Blauwal das Größte. Seine Maximallänge liegt bei 33,60m bei den Weibchen, die Männchen bleiben etwas kleiner. Ein Blauwal kann bis zu 200 Tonnen wiegen und hält damit auch den Gewichtsrekord. Unter den Dinosauriern konnten Arten aus der Gruppe der Sauropoden wahrscheinlich bis zu 55m lang werden, vom  Gewicht her stehen sie aber hinter dem Blauwal. Es ist also fraglich wer jetzt das größte Lebewesen aller Zeiten war/ist.

Blauwale bewohnen weltweit arktische bis subtropische Meere. Sie ernähren sich wie alle Bartenwale hauptsächlich von Plankton, also winzigen Krebschen. Davon verschlingt der Riese täglich über drei Tonnen, in dem er sie durch seine Barten filtert. Die Haut am Unterkiefer und Halsbereich ist bei ihm wie bei allen Furchenwalen, der Familie der er angehört, gefurcht. Wenn der Wal Wasser schluckt um anschließend die Krebschen herauszu filtern, füllen sich die Hautfalten und können ein enormes Wasservolumen halten, vergleichbar mit einem Hallenschwimmbadbecken im Standardformat. Das Herz des Wals ist so groß wie ein Smart und seine Hauptschlagader ist bei manchen Exemplaren groß genug, als dass ein Mensch hindurch rutschen könnte!!! 

Durch Bejagung waren Blauwale extrem selten geworden. Heute haben sich die Bestände durch internationale Abkommen wieder gebessert.

Eine Blauwalkuh bringt nur ein Junges zur Welt, was bei der Geburt 7m lang ist. Die Aufzucht braucht ihre Zeit, somit vergrößern sich die Populationen nur vergleichsweise langsam.

Außer dem Blauwal scheint es noch eine wenige Meter kleinere Unterart mit Namen Zwergblauwal zu geben.

Veröffentlicht in Wale und Robben

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
L
Frauen größer als Männer? Wer da wohl die Hosen anhat *ggg* - naja, bei den Menschen sollte das nicht unbedingt so sein, sieht immer etwas "komisch" aus ;-)
Antworten
D
<br /> Wenn die Menschen erst mal 30m groß wären, grins<br /> <br /> <br />
M
Machtvoll, gigantisch. Ein Herz so groß wie ein Smart!!!<br />  <br /> Aber was heißt hier es "scheint", dass es eine Unterart gibt?
Antworten
D
<br /> Durch genetische Tests ist es eigentlich schon bewiesen, aber zu hundertprozent sicher sind sich einige wissenschaftler noch nicht<br /> <br /> <br />
J
Sollte der Blauwal nicht der Größte sein, dann aber vielleicht der Schwerste. Auch ein Rekord!LG Joachim
Antworten
D
<br /> Einer von beiden ist ihm auf jeden Fall sicher, und wenn nicht ist er immernoch das größte Säugetier aller Zeiten<br /> <br /> <br />