Rasant: Die Sprinter der Meere

Veröffentlicht auf von Das Meeresbucht-Team

An Land ist der Gepard der schnellste Läufer mit bis zu 120kmh. In der Luft der Wanderfalke der im Sturzflug sogar 320kmh fliegt. Und im Wasser? Da ist man lange uneinig geblieben. Doch mittlerweile denkt man, dass der schnellste Meeresbewohner der Fächerfisch ist. Jener zu den Schwertfischen gehörender Hochseebewohner ist agil und fällt besonders durch sein "Segel" auf. Dessen Funktion ist immernoch umstritten. Möglicherweise dient es zur Wärmeregulierung. Aber der bis zu 3m lange Fächerfisch hat noch mehr zu bieten. Messungen zufolge erreicht er Geschwindigkeiten von bis zu 110kmh!. Dies konnte bei einem gefangenen Exemplar nachgewiesen werden, was ein Seil in enormer Geschwindigkeit abrollte. tatsächlich ist der Körper des Fisches völlig auf solche unter Wasser Sprints ausgelegt. Er hat viele kräftige Muskelpartien die für das Beschleunigen ideal geeignet sind. Noch dazu kommt der Wiederstand im Wasser! Nah an ihn heran kommen seine nächsten Verwandten: Der bis zu 4,5m lange blaue Marlin soll auchn bis zu 100kmh erreichen, der etwas kleinere Schwertfisch liegt mit 90kmh knapp hinter den Beiden. Thunfische sowie der Mako- und der Blauhai schaffen über 70 kmh. Bei den Säugetieren ist der Orca mit bis zu 55kmh der schnellste Schwimmer und lässt sogar seine kleineren Verwandten hinter sich. Mit maximal 40kmh bewegen sich verschiedene Pinguinarten als schnellste Seevögel. Es geht also auch schnell zu in den Tiefen des Ozeans.

Veröffentlicht in Wissen

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
J
Über den Fächerfisch habe ich bisher noch nichts gehört oder gelesen. Den gibt es wohl selten?LG Joachim
Antworten
D
<br /> Eigentlich nicht, in der Sportfischerei ist er sogar sehr bekannt<br /> <br /> <br />
L
aja, das klingt ja interessant *gg* gut zu wissen
Antworten
L
wäre zumindest mal lustig anzusehen, wenn die mal alle ein Rennen machen würden. So viele verschiedene Arten, verschiedene Disziplinen. Hätte was.
Antworten
D
<br /> Soviel ich weiss gab es mal eine fiktive Tierolympiade, mit hundertmeterlauf, wettschwimmen, hoch und weitsprung und allem möglichen. Spannend wurde es dadurch, das alle Teilnehmer auf die Größe<br /> des Menschen geschrumpft oder vergrößert wurden, so holten auch die Insekten den ein oder anderen Titel...<br /> <br /> <br />
J
Is ja irre diese Geschwindigkeit! Dann sind die schneller als ein Speedboot, oder?
Antworten
D
<br /> Nicht ganz, habe nachgeschaut, an 260kmh kommen selbst die schnellsten Sprinter der Meere nicht heran...<br /> <br /> <br />