Neues aus der Arktis: Neuer geschichtlicher Schmelzrekord?

Veröffentlicht auf von Das Meeresbucht-Team

Nachdem das amerikanische US National Ice and Snow Data-Center seine frisch gewonnenen Informationen auswertete schien es bewiesen: Im Jahr 2009 bekommen wir in den nördlichen Polarregionen, den eisfreiesten Sommer seit Menschen gedenken. Der Rekord von 2007 wird wohl geschlagen werden, da ist sich die Mehrzahl der Polarforscher sicher. Im Jili verlor das Eis rund um den Nordpol täglich 106.000 Quadratkilometer Fläche, unglaubliche Zahlen, man kann es mit der dreifachen Ausdehnung Belgiens vergleichen, aber das täglich! Dieser enorme Eisverlust macht zahlreichen Arten dort zu schaffen, der gesamte Rythmus gerät aus dem Gleichgewicht. Wie bereits früher berichtet, wäre es theoretisch möglich, dass es in den Sommern um 2040, schon gar keinen Eispanzer mehr dort geben könnte. Jedoch: Es bestünde die Möglichkeit einer Rettungsaktion wenn die Co2-Emission drastisch gemindert würden.

Veröffentlicht in Aktuelles

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
L
oje oje, das müsste man den Menschen erst einmal richtig verklickern, aber die sind alle mit sich selbst beschäftigt, so dass die das doch gar nicht interessiert, erst dann wieder, wenn es eh zu spät ist und man nichts mehr tun kann. Wie viele abschreckende Filme sollen denn noch raus kommen?
Antworten
D
<br /> Ich habe gelesen, dass die Menschen ihren Lebensstil ändern würden, aber die Macht der Gewohnheit ist zu groß außerdem schätzen viele die Gefahr nicht richtig ein pder glauben gar nicht an den<br /> Wandel<br /> <br /> <br />
J
ich ja auch nicht, ich hoffe es halt...
Antworten
D
<br /> Sollten wir alle<br /> <br /> <br />
J
Dieses Problem müsste die Politiker und die Wirtschaft in der Welt jeden Tag beschäftigen.<br /> LG Joachim
Antworten
D
<br /> So sollte es sein!<br /> <br /> <br />
J
Tragisch, tragisch, wenn es sich für die Menschen "rechnet" wird wohl in letzter Sekunde was getan werden...
Antworten
D
<br /> Wirklich? Ich weiss ja noch nicht...<br /> <br /> <br />