Basilisken: Laufkünstler auf dem Wasser

Veröffentlicht auf von Das Meeresbucht-Team

nullEs ist mittlerweile einigermaßen bekannt, dass Mitglieder der Gattung der Basilisken wie sie genannt werden, auf dem Wasser laufen können. Es ist einmalig das ein Tier mit bis zu 90cm Länge, anscheinend spielend dieses Kunststück beherrscht. Doch muss gesagt werden, dass die zu den Leguanen gehörenden Echsen aus Lateinamerika ihre Fähigkeit nur in absoluten Notfällen einsetzen. Zum Beispiel bei großer Gefahr. Sonst schwimmen sie durch ein Gewässer, sie sind nämlich auch ausgezeichnete Taucher und Schwimmer. Der Trick der hinter dem übers Wasser laufen steckt, ist im Grunde genommen einfach. Die Reptilien treten in das Wasser und holen sich so neuen Schwung, durch das gut ausbalancierte Gewicht (Dabei ist der Schwanz hilfreich der ca. zwei Drittel der nullKörperlänge ausmacht) und die sehr schnelle Bewegung hat das Wasser nicht genug Zeit zu brechen, so dass die Echse in es fiele. Dazu kommt, das der verbreiterte Fuss mehrere Mulden besitzt, in jenen sich Luft sammelt, die ebenfalls beim Laufen behilflich ist. Alle vier Arten beherrschen das Kunststück, das brachte ihnen den Namen "Jesus Christus-Echse" ein. Mittlerweile sind Basilisken zu beliebten Haustieren geworden und können über 10 Jahre alt werden.

Veröffentlicht in Reptilien

Kommentiere diesen Post

Juergen 08/08/2009 09:20

Putzige Kerle. Bei den Menschen konnte es glaube ich nur einen, der über´s Wasser gehen konnte ;-)))

Joachim Hantke 08/08/2009 09:16

Den Teich hat er eintrocknen lassen, weil er keinen natürlichen Zufluss hat. Das Feld der Träume liegt an einem Hang. Aber am Haus liegt ein kleiner Teich. Für Frösche gut, für Skulpturen zu winzig. Lach!

Das Meeresbucht-Team 08/08/2009 10:46


Dann steht dem Basilisken ja nichts mehr im Weg, lach


Joachim Hantke 08/07/2009 23:23

Da ist es vielleicht zu trocken für die hübschen Dinger.

Das Meeresbucht-Team 08/07/2009 23:47


So? Keine  teich, vielleicht mit einigen Wasserskulpturen? Er hat ja seine künstlerischen Freiheiten beim Schaffen


Joachim Hantke 08/07/2009 22:10

Der sieht einfach schmuck aus. Mehr kann ich dazu nicht sagen. Hätte ich ein Terrarium, würde ich ihn gerne haben. Aber ich mag lieber, wenn die Tiere frei herumlaufen können.
LG Joachim

Das Meeresbucht-Team 08/07/2009 22:11



Auf dem Feld der Träume vielleicht?