Burgess Schiefer: Fenster in eine andere Welt

Veröffentlicht auf von Das Meeresbucht-Team

In British Columbia, in Kanada befindet sich Burgess Shale ( eng: Burgess Schiefer). Es sind zwei Steinbrüche die wegen ihrer außergewöhnlichen Schätze zum Weltkulturerbe ernannt wurden: Dort befindet sich eine der ergiebigsten Fossilien Fundstätten der Welt. Die Versteinerungen sind z.T. perfekt erhalten und 505 Mio Jahre alt. Unter ihnen befinden sich zahlreiche  bereits ausgestorbene Tierstämme und Pikaia (Bild), das erste Chordatier und damit der Vorfahr aller Wirbeltiere, inklusive des Menschen. Durch die außergewöhnlich fein erhaltenen, unzähligen Tiere können wir uns ein gutes Bild dieser urzeitlichen Welt machen. Es gab ausschließlich Wirbellose und Wasserpflanzen, das Land war damals nur eine Ödnis. Der Herrscher dieser Welt war Anomalocaris, vom Aussehen her glich er einer Mischung aus Garnele und  Kakerlake, er bewegte sich mit wellenförmigen Bewegungen seiner seitlichen Flossen fort. Mit 2m Länge war er das Größte was die Evolution bis dahin hervorgebracht hatte... Dieses Fenster in eine andere Welt, wie es genannt wird beinhaltet sozusagen die Anfänge des Lebens. Die zahlreichen Lebewesen werden in einem baldigen Meeres-Bucht Special vorgestellt, und eines soll gesagt sein: Ein Rundgang durch die Galerie des kambrischen Lebens, stellt so manche Geisterbahn in den Schatten.

Veröffentlicht in Prähistorisches und Fossilien

Kommentiere diesen Post

Mars-Explorer 07/28/2009 22:13

1.Wenn die Steinbrüche unter Weltkulturerbe stehen, darf man dann überhaupt weiter nach Fossilien suchen.
2. Auf diesen Auflug in die Urzeit freu ich mich schon.

Das Meeresbucht-Team 07/28/2009 22:54


Ja, das ist unter Genehmigung möglich! Und auf Letzteres freue ich mich auch!


Joachim Hantke 07/28/2009 12:34

Auf diese prähistorischen Kreaturen bin ich gespannt!

Das Meeresbucht-Team 07/28/2009 18:22


Das wird sich auch lohnen, da ist was feines dabei


Laila888 07/28/2009 08:50

sieht aber schon komisch aus

Das Meeresbucht-Team 07/28/2009 18:14


Dann sei auch das Special gespannt, da wirkt das noch ganz gewöhnlich, grins