Seltsam brütender Diskus

Veröffentlicht auf von Das Meeresbucht-Team

Er ist der König der Aquarenfische und existiert in vielen Verschiedenen Zuchtformen: Der Diskusfisch. Alle diese Formen können auf eine Stammform zurückverfolgt werden: Den echten Diskus, der aus dem Amazonas stammt. Der prachtvolle Fisch kam 1921 nach Deutschland, und wurde gleich beliebt. Doch konnte man sich bis 1936 mit keinen Zuchterfolgen rühmen. Das Brutverhalten des Diskus wurde fehlinterpretiert. Aber man kann es verstehen, es ist wirklich etwas absonderlich: Der Laich wird durch die Elterntiere ständig überwacht und sie fächeln der Brut ständig frisches Wasser zu. Entdecken sie ein unbefruchtetes oder schimmeliges Ei, wird es aus dem Gelege entfernt oder gefressen. Dies erkannte man wohl schon früh. Dann jedoch, nachdem die Fischlarven geschlüpft waren, verstand man etwas falsch: Die Larven kleben in den ersten Tagen noch am Laichsubstrat fest. Die Eltern picken nun die Jungen auf. Man deutete dies damit, dass die Eltern ihre Jungen fraßen, und so wurden die befruchteten Eier nach dieser Erkenntnis stehts von den Eltern getrennt. Doch alle Larven starben. Der Grund: Erstens erkennt man bei genauerem Hinsehen, dass die Eltern die Jungen nicht fressen, sondern an einer anderen Stelle wieder anheften, (Bisher rätselhafts Verhalten was vielleicht der Lösung der Jungen vom Laichsubstrat dient) und zweitens ernähren sie die Brut! Wenn die Larven sich nach einigen Tagen abheften können, ernähren sie sich von einem Hautsekret was die Eltern abgeben. Dabei gehen sie rabiat vor, und können sogar leichte, aber schnell verheilende Verletzungen verursachen. Nachdem man das Brutverhalten der Diskusfische genauer studierte, waren Zuchterfolge nun auch keine Seltenheit mehr.

Veröffentlicht in Zoos -Aquarien -Heimtierhaltung

Kommentiere diesen Post

Mars-Explorer 06/11/2009 17:14

Der sollte auch nicht veröffentlicht werden. Genau so wenig wie dieser hier!

Das Meeresbucht-Team 06/12/2009 12:18


Wie meinst du das grins und lach


Mars-Explorer 06/11/2009 15:21

Wissens-Video-Empfehlung: http://www.spiegel.de/video/video-1006624.html

Das Meeresbucht-Team 06/11/2009 17:10


Schön, hat aber nichts mit der Meeresbucht zutun