Streitthema Walfang

Veröffentlicht auf von Das Meeresbucht-Team

Australien ist eine Nation von Walfreunden, kein Wunder das sich "Down under" nicht so recht mit Japan über die Meeressäuger einig wird. Die Asiaten, schlachten immernoch tausende Wale jährlich, und haben nun auch noch eine Berechtigung gefunden: Die Wale würden systematisch ausgewählt werden und sie würden zu wissenschaftlichen Zwecken getötet. Australien zweifelt dies an und filmte den Fang, dokumentierte ihn und hat jetzt begonnen Japan zu verklagen. Wenn Australien gewinnen sollte, würde Japan in Sachen Walfang wohl sehr stark eingeschränkt, wenn es ihn nicht ganz unterlassen sollte. Bisher wird noch beraten, und Japan nutzt die Zeit, um weitere Wale für seine Zwecke zu töten. Einen kurzen Film zum Thema gibt es hier.

Veröffentlicht in Bedrohungen

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
B
Du nun wieder, grins. Ich leiste meinen kleinen Beitrag für die Umwelt bei Greenpeace bevor ich sie anderen Verwaltungsaufgeblähten Institutionen überschreibe.
Antworten
D
<br /> brav, grins<br /> <br /> <br />
M
Ja, der gute ......, der Name darf ja nicht genannt werden!
Antworten
D
<br /> Vielleicht kann er etwas dazu beitragen...<br /> <br /> <br />
M
Balrog, Roman, Branistorm, Laila ?
Antworten
D
<br /> Ersterer, ist es!<br /> <br /> <br />
M
DU?
Antworten
D
<br /> Nein, ein Blogger<br /> <br /> <br />
M
Die normlen Greenpeace-Aktionen sind zu laff, meistens.<br /> Außer damals der Angriff mit dem Zerstörer auf das 10 Mio $ Walfangschiff!<br /> Vor allem aber die radikalen bewundere ich. Schiffe rammen, mit Buttersäure angreifen und mit Paint-Ball beschießen!
Antworten
D
<br /> Es gibt hier jemanden, der Fördermitglied bei Greenpeace...<br /> <br /> <br />