Riesiger ausgestorbener Seevogel entdeckt

Veröffentlicht auf von Das Meeresbucht-Team

In Peru wurde vor kurzen ein ausgestorbener, riesiger Seevogel entdeckt. Seine Flügelspannweite betrug 6m! Damit gehörte er zu den größten Vögeln aller Zeiten. Der noch namenlose Vogel lebte vor 10Mio Jahren an den Küsten Perus. Außer seiner beachtlichen Größe hatte der Seevogel noch ein weiteres Merkmal: Einen bezahnten Schnabel! Er gehörte zu den Pelagornithiden, einer Familie großer Seevögel die vor 3Mio Jahren ausstarb, und bei der jede Art dieses Merkmal besaß. Mit den langen, spitzen Zähne konnte der Vogel gut glitschige Fische erfassen und verschlingen. Heutige Vögel haben dieses Erbe ihre Vorfahren, der Dinosaurier verloren. Das Fossil ist in außerordentlich guten Zustand, das besterhaltenste Pelagornithiden-Überbleibsel überhaupt. Wissenschaftler hoffen, bald mehr über den gigantischen Vogel erfahren zu können. Einige Bilder von dem Fund gibt es HIER

Veröffentlicht in Prähistorisches und Fossilien

Kommentiere diesen Post

Fischlii 05/28/2009 14:27

Huhuuuu die Meeresbucht ist echt schöön! So viele Artikel nd vor allem die Fotos sind voll süß!!

Das Meeresbucht-Team 05/28/2009 16:05


?So, du siehst auch wieder vorbei?


Balrog 05/25/2009 22:50

Bin ja mal gespannt, was noch so alles gefunden wird..... Immer wieder spannend. Vielleicht finden sie ja mal nen Alien???? Dann wären aber die Jungs von MiB sofort zur Stelle mit ihrem Dings-Blitz-ding

Das Meeresbucht-Team 05/26/2009 18:32


Und plötztlich ruft das Alien seine außerirdischen Flotten und vernichtet die Erde, grins


Mars-Explorer 05/25/2009 22:45

Es sieht halt alles aus wie Gavial-Zähne. Spinosuarus, Vögel, irgendwas unpassenden!

Das Meeresbucht-Team 05/25/2009 22:46


no comment, grins


Mars-Explorer 05/25/2009 22:16

Ja, dass sind schon ziemlich beeindruckende Zäne. Irgendwie ähneln sie sie Gavial-Zähnen!

Das Meeresbucht-Team 05/25/2009 22:39


Du vergleichst aber auch alles mit Gavialzähnen


Roman 05/25/2009 22:16

Ich mag deine Meeresbucht immer wie mehr! das liegt wirklich an den vielen verschiedenen Informationen. Das mit dem Fund ist auch sehr interessant!

Grüsse Roman

Das Meeresbucht-Team 05/25/2009 22:38


Danke, freue mich natürlich das zu hören, grins.
Grüsse zurück.