Geiselnahme

Veröffentlicht auf von Das Meeresbucht-Team

Von ihnen hätte man das am wenigsten erwartet: Seeotter! Die putzigen Bewohner der nördlichen Pazifküsten sind Kidnapper, zumindestens die Männchen. Da die Otter eigentlich stetig in kaltem Wasser schwimmen müssen sie viel fressen um ihre Körperteperatur aufrecht zu erhalten, ihr Stoffwechsel ist dreimal so hoch wie der eines Landsäugetiers. Doch die Nahrungssuche ist energiezährend und so entwickelten einige Seeotter-Männchen eine Technik  um mit kriminellen Mitteln an Nahrung, meist Seeigel und Muscheln zu gelangen. Sie stehlen einem kräftemäßig unterlegenen Weibchen das Junge, und geben es der Mutter erst zurück, wenn das Weibchen ihnen im Gegenzug Nahrung beschafft. Kriminelle gibt es eben überall, bei Banden in den dunkelen Gassen einer Großstadt, oder bei Seeottern in den Tangwäldern der amerikanischen Pazifikküsten.

Veröffentlicht in Amüsantes

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
M
bei fuß, ja, ganz brav, grins!
Antworten
D
<br /> Naja ?<br /> <br /> <br />
M
na gut, grins!
Antworten
D
<br /> brav, lach<br /> <br /> <br />
M
Wenn ich schunzel will, dann tu ich das!
Antworten
D
<br /> Grinsen ist besser in der Bloggersprache, kürzer, grins<br /> <br /> <br />
M
Da müssten mal die Ornungshüter dran! Und wenn der Otter es nicht selbst schaft muss wohl der Mensch nachhelfen, und die Jungen befreien, alla S.W.A.T., schmunzel!
Antworten
D
<br /> kannst du nicht mal mit deinem ständigen geschmunzel aufhören! das heisst GRINS<br /> <br /> <br />
B
Interressant, werde ich auch mal probieren....
Antworten
D
<br /> Genau, einfach mal probieren und sehen was dann passiert, grins<br /> <br /> <br />