Stöckchen von Mars Explorer

Veröffentlicht auf von Das Meeresbucht-Team

Ich habe ein Stöckchen von Mars- Explorer erhalten, das typische Stöckchen mit den Grundfragen, aber als Blogger beantwortet man soetwas ja immer wieder gern, oder? Also, hier die Fragen:

Frage 1: 

Wie bist du zum Bloggen gekommen?

Die Meeresbucht wurde eröffnet um ein Kartenspiel zu ermarkten, die Idee war aber blödsinnig und wurde verworfen, so wie sie jetzt ist gefällt sie mir besser.

Frage 2:

Welche Ziele beabsichtigst du in deinem Blog?

Je nachdem, ersteinmal möchte ich in die Top Ten der Overblog Blogs gelangen, bisher hat es nur bis Platz 11 gereicht. Momentan möchte ich einfach nur bekannter werden und Leser sammeln.

Frage 3:

In wie fern erreichst du deine gesteckten Blogziele?

Direkt habe ich wie geschrieben keine festen Ziele, doch ich bin nah dran in die Top Ten zu gelangen und in letzter Zeit steigen auch die Besucherzahlen.

Frage 4:

Bist du mit dem Service und den Möglichkeiten deines Bloganbieters zufrieden?

Da hat Marsexplorer wohl den unteren Artikel gelesen, was? Ab und zu bin ich extrem unzufrieden mit Overblog, doch gefällt es mir hier m Allgemeinen besser als bei den anderen großen Anbietern wie Blogger oder Wordpress.

Frage 5

In wie weit planst du Werbung und den Ausbau deines Blog?

Werbung werde ich meiden, bei Overblog gibt es zu diesem Thema eh nur Probleme. Außerdem habe ich von anderen Bloggern gehört, dass man mit Blogwerbung nicht sonderlich viel verdient. Der Ausbau? Ich werde einfach mal sehen, momentan schwebt mir nichts Größeres vor.

Frage 6:

Wie viele Artikel veröffentlichst du wöchentlich im Schnitt?

Da die Meeresbucht ein Themenblog ist benötige ich stehtig neues, aber themenbezogenes "Futter". Wenn ich etwas brauchbares finde veröffentliche ich es, da kommen bis zu 5 Artikel am Tag zustande. Normal sind jedoch 2 pro Tag, also 14 in der Woche, auch wenn ich mich bemühe täglich 3 zu schreiben, es gibt manchmal nicht genug "Futter".

Frage 7:

Bist du mit der Zahl deiner Besucher, Kommentare, Newsletterabonnenten zufrieden?

Zufrieden ist man nie, grins Heute z.B bin ich mit der Besucherzahl nicht gant glücklich, da war gestern mehr los, der Zähler sollte schon 30 anzeigen, damit der Bedarf gedeckt ist, aber das ist vielleicht etwas zuviel gewollt. Oft bleibt es im 20er Bereich aber das tut nichts zur Sache. Ich habe einige eifrige Kommentarschreiber hier, denen ich sehr dankbar für jeden Beitrag bin. Vielleicht schreibe ich selbst zu wenige Kommentare. Die Newsletterabonennten? Nicht jeder will sein ganzes E-Mail Postfach immer voll mit Meeresbucht-Newslettern haben, grins. Ich bin auch nicht verärgert wenn jemand deswegendas Abonnement kündigt. Insgesamt bin ich aber zufrieden mit den Besuchern, den Kommentaren und auch den N-Abonnenten

So, das war das Stöckchen, für die Meeresbuchtleser die dieses Stöckchen nicht interessiert, für die wird bald ein neuer Artikel geschrieben. Wem soll ich es verschicken? Nun, so ein Stöckchen hat eigentlich jeder schonmal bekommen deshalb brauch auch niemand es annehemen, wenn doch dann verschicke ich es an:

Jürgen       Laila     und Stefanie

Danke nochmal an den Marsexplorer für das Stöckchen!

Veröffentlicht in Blogger und Kontakte

Kommentiere diesen Post

Stefanie 05/20/2009 10:51

Danke fuer den Knueppel zwischen den Beinen ;-)! Im ERnst, finde ich sehr nett von euch und ich werde mich bemuehen im Laufe des tages diese Holzhackerei in meinen Blog zu fummeln. LG

Das Meeresbucht-Team 05/20/2009 21:33


Danke. grins. ich zwinge dich nicht so etwas anzunehmen


Mars-Explorer 05/19/2009 21:33

Ich habe zu danken, für diese freundliche Unterstüzung und Ehrung.

Das Meeresbucht-Team 05/19/2009 21:53


Ich habe zudanken, wegen des Stöckchens und dem sich daraus erschließenden Artikelfutter, lach!