Kostbare Kois

Veröffentlicht auf von Das Meeresbucht-Team

Jeder kennt ihn: Den Koi. Einen Zierkarpfen aus Japan, dort gilt er als Statussymbol, Glücksbringer, Lebensinhalt oder einfach nur als Bewohner für den Gartenteich. Es gibt um die 16 Zuchtformen des Fisches mit hunderten verschiedener Musterungen und Unterformen. Je nach Musterung berechnet sich der Wert des Kois. Der wertvollste Koi, er gehört zu den typischen Ur-Kois, ist 250.00€ Wert. Er ist strahlend weiß mit einem runden, roten Fleck auf der Stirn: Die japanische Nationalflagge als Fisch! Deshalb wurden die Tiere auch gezüchtet, als Wappentier Japans. Damit ein Koi jedoch die höchste Stufe seiner Musterung erreicht hat, muss man immer wieder wertvolle Tiere einer der 13 Zuchtformen kreuzen, bis ein noch wertollerer Jungfisch heraus kommt. Stammbäume werden geführt usw. Das Koi-Business hat viele Anhänger, die sich auf jährlichen Messen treffen und austauschen. Bald gibt es in der Meeresbucht sicher noch mehr über Kois zu lesen...

Veröffentlicht in Zoos -Aquarien -Heimtierhaltung

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
M
So schnelle Kreuzung!
Antworten
D
<br /> So?<br /> <br /> <br />
M
Erinnert mich an "Unser Leben in 100 Jahren"
Antworten
D
<br /> Wieso das denn?<br /> <br /> <br />
M
Jaja, ziemlich teuer für einen roten Punkt. Und sehr aufwendig. 13 mal kreuzen? Dauert sichelich sehr lang.
Antworten
D
<br /> Kois lassen sich schnell kreuzen...<br /> <br /> <br />